Paletten selbst gemacht


Für Holzpaletten benötigt man lediglich ein paar Kaffeerührstäbchen, einen viereckigen Holzstab und etwas Holzleim. Die Kaffeerührstäbchen haben in der Regel eine Breite von 5 mm, also sollte der Holzstab eine entsprechende Kantenlänge haben. Da ich öfter gefragt werden, woher ich denn meine Materialien zum basteln, hier eine kurze Info:

  • Kaffeerührstäbchen bekommt man beim nächsten Fastfood Laden oder auch z. B. bei Action, Kodi, eBay ...
  • Die viereckigen Holzstäbe findet man Silvester fast überall, sonst aber in allen Größen im Baumarkt. Alternativ habe ich dieses Silvester Zuckerwattestäbchen aus Holz (einfach mal die große Suchmaschine fragen) entdeckt.

Für eine Palette benötigen wir die Einzelteile in folgenden Größen:

  • 3 Stäbchen mit 4cm Länge
  • 6 Stäbchen mit 2,8cm Länge
  • 6 Blöcke von dem Holzstab mit 0,5cm Länge

Der Zusammenbau gestaltet sich dann bei korrektem Zuschnitt recht einfach:

  1. Die 3 großen Stäbchen auf eine Unterlage legen
  2. 3 Kleine Stäbchen mit Holzleim aufkleben, so dass ein Gitter entsteht (s. Bild 3)
  3. Die Blöcke it Holzleim auf die Ecken und in die äußere Mitte kleben (s. Bild 4)
  4. Die restlichen kleinen Stäbe quer auf die Blöcke kleben
  5. Fertig

Nach jedem Schritt sollte der Holzleim kurz antrocknen, damit sich nicht alles direkt verschiebt. Die Paletten sind schon jetzt reif für den Tisch. Je nach Setting sollten sie aber noch farblich bearbeitet werden.


Tabletop Modellbau Gelände
09.01.2020 12:45 - Stefan